Partnerprogramm Kontaktieren Sie uns
Referenzen
8.9.2017

Fall Halton Marine: CO2-Laser ersetzt durch Cajo-Lasermarkierungssystem

Halton Marine bietet Lösungen zur Verbesserung der Sicherheit, der Energieeffizienz und des Komforts für Schiffe, Offshore-Anlage und die Energieindustrie an. Bei den Halton Marine Produkte werden Typenschilder angepasst an den Kundenbedarf gefertigt. In der Vergangenheit wurden die Schilder mit Hilfe der CO2-Lasertechnik markiert, die eine Ionisierung erforderlich machte (CerMark Laserspray usw.).

Die Cajo Mira-Lasermarkierungsanlage ist eine extrem genaue, schnelle und kosteneffiziente Lösung, die die Bedürfnisse von Halton Marine vollständig abdeckt. Halton Marine-Produkte können bis zu einem Dutzend verschiedener Typenschilder für die verschiedenen Komponenten haben. Somit sind die Flexibilität und Geschwindigkeit des Markierungssystems wesentliche Faktoren. Durch Cajo Miras einfach zu bedienende Schnittstelle sind Kennzeichnungsdateien schnell anpassbar. Das flexible und vielseitige Cajo Mira System ist die perfekte Lösung für die Bedürfnisse von Halton Marine. Cajo Miras Faserlaser erfordert keine Ionisierung des Materials, so dass das Unternehmen erheblich Kosten einspart.

Die Lösung ist auch ökologisch, da keine Farb-oder Zusatzstoffe verwendet werden. Markierungen der Cajo Mira sind praktisch ewig haltbar und die Säurebeständigkeit des Schildermaterials wird nicht vermindert. 85% der Halton Marine Typenschilder sind aus Edelstahl (EN1.4404-1.4438) hergestellt.

Nachrichten
Cognex Vision-Seminar in Vilnius von Cajo Technologies und TR Electronic
9.5.2019
Mehr lesen
Cajo ausgewählt als Lieferant für Tata Steel
6.5.2019
Mehr lesen
Cajo Technologies entwickelte in Zusammenarbeit mit PKC Group eine innovative Lösung zur Kennzeichnung von Kabelbäumen
4.4.2019
Mehr lesen
CAJO TECHNOLOGIES ERÖFFNET BETRIEBSSTÄTTE IN DEUTSCHLAND
25.3.2019
Mehr lesen
Referenzen
Kosteneinsparung durch gleichmäßigen Markierprozess für iLOQ
29.10.2019
Mehr lesen
Cajo Technologies entwickelte in Zusammenarbeit mit PKC Group eine innovative Lösung zur Kennzeichnung von Kabelbäumen
4.4.2019
Mehr lesen
Senkung der Kosten durch Optimierung der Betriebsmethoden in der Sartorius-Fabrik
19.11.2018
Mehr lesen
Schmelznummermarkierung mittels einer Zunderbildung auf Baustahl
11.9.2018
Mehr lesen
Veranstaltungen
Cognex Vision-Seminar in Vilnius von Cajo Technologies und TR Electronic
9.5.2019
Mehr lesen
CAJO TECHNOLOGIES ERÖFFNET BETRIEBSSTÄTTE IN DEUTSCHLAND
25.3.2019
Mehr lesen
Cajo exhibiting in Metav exhibition in Düsseldorf with the most advanced laser marking system
13.2.2018
Mehr lesen
Artikel
Kosteneinsparung durch gleichmäßigen Markierprozess für iLOQ
29.10.2019
Mehr lesen
Rückverfolgbarkeit ist Qualitätskontrolle
7.10.2019
Der Schriftsteller Jan Mäkelä ist Vertriebsleiter von Cajo und kennt die Herausforderungen, denen sich die Unternehmen in der verarbeitenden Industrie mit der Rückverfolgbarkeit von Produkten gegenübersehen
Mehr lesen
Laser safety
19.8.2019
Mehr lesen
Cognex Vision-Seminar in Vilnius von Cajo Technologies und TR Electronic
9.5.2019
Mehr lesen
ArtikelReferenzen

Kosteneinsparung durch gleichmäßigen Markierprozess für iLOQ

iLOQ ist ein schnell wachsender Hersteller und Entwickler von digitalen Schließanlagen. Ihre elektronisch programmierbaren digitalen und mobilen Schlüssel sind selbstladend und es werden keine Batterien oder Kabel benötigt. Jeder

NachrichtenPressemitteilungReferenzen

Cajo Technologies entwickelte in Zusammenarbeit mit PKC Group eine innovative Lösung zur Kennzeichnung von Kabelbäumen

PKC Group ist ein weltweiter Anbieter von Automobilelektronik und einer der weltweit führenden Kabelbaumhersteller. PKC entwickelt, produziert und integriert kundenspezifische Kabelbäume, zugehörige architektonische Komponenten, Fahrzeugelektronik, Drähte und Kabel, insbesondere

Referenzen

Senkung der Kosten durch Optimierung der Betriebsmethoden in der Sartorius-Fabrik

Das Unternehmen Sartorius Biohit Liquid Handling Oy konzentriert sich auf die Herstellung von Pipetten und deren Einwegspitzen. In der Sartorius-Anlage in Kajaani werden unter anderem mechanische und elektronische Pipetten