Partnerprogramm Kontaktieren Sie uns
Artikel
7.10.2019

Rückverfolgbarkeit ist Qualitätskontrolle

Rückverfolgbarkeit kann definiert werden als die Fähigkeit und Möglichkeit, den Produktfluss in der gesamten Herstellungs- und Lieferkette zu überprüfen. Das Wort Rückverfolgbarkeit kombiniert Rückverfolgung und Fähigkeit, was die Möglichkeit bedeutet, etwas zu verfolgen. Daher ist die Rückverfolgbarkeit eine Lösung, die eine sichere und verantwortungsvolle Herstellung ermöglicht.

Der Verlust der Sichtbarkeit des Ursprungs des Materials oder Produkts kann zu Produktionsstörungen, Kosten für den Hersteller und sogar zu ernsthaften Gefahren für den Endverbraucher führen. Beispielsweise hat einer der größten europäischen Stahlhersteller geschätzt, dass die Kosten für den Verlust der Rückverfolgbarkeit während des Herstellungsprozesses eine Million Euro pro Stunde betragen können.

Ein gutes Rückverfolgungssystem hilft dem Hersteller, die Qualität zu verbessern, die Kosten zu senken, die Prozesse zu optimieren und letztendlich die Zeit bis zum Kunden in der gesamten Lieferkette zu verkürzen. Der häufigste Grund für den Verlust der Rückverfolgbarkeit sind nicht funktionierende Kennzeichnungssysteme und nicht dauerhafte Kennzeichnungen. Oder sogar das Fehlen eines Markierungssystems.

Bei der Betrachtung der Faktoren, die die vollständige Rückverfolgbarkeit beeinflussen, kommt die mechanische Lösung zur Kennzeichnung der Teile und Produkte in Betracht. Aktuelle Markierungssysteme wie Tintenstrahl, Gravur, Lackierung, elektrochemisches Ätzen und sogar Lasermarkierungen weisen verschiedene Nachteile wie Kosten, Prozessgeschwindigkeit, Wartung und Markierungsqualität auf, die nicht den aktuellen Standards entsprechen. Auch ihre Integrierbarkeit ist komplex.

Außerdem sollten lange Markierungszeiten nicht zu einem Produktionsengpass führen. Um mit dem heutigen Produktionstempo Schritt zu halten und dennoch die vollständige Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten, müssen wir mehr Informationen in einem begrenzten Raum in einer begrenzten Zeit packen.

Die zweidimensionalen Codes (2D-Codes) wie eine Datenmatrix können zehn- bis hundertmal mehr Informationen enthalten als ein herkömmlicher Barcode. 2D-Codes sind auch sicherer, wenn die vollständige Rückverfolgbarkeit von entscheidender Bedeutung ist und der Code auf jeden Fall lesbar sein muss. Beispielsweise kann eine Datenmatrix auch dann gelesen werden, wenn sie bis zu30% beschädigt worden ist, oder wenn der Kontrast zwischen der Oberfläche und der Markierung nur 20% beträgt.

Möchten Sie mehr über die vollständige Rückverfolgbarkeit erfahren? Lesen Sie unsere Fallstudien und ein Whitepaper zur Verwendung von 2D-Codes zur Rückverfolgbarkeit (auf English).

Oder fragen Sie mehr von unseren Experten, die „Masters of Laser Marking„!

Henkilöstö_Jan

Der Schriftsteller Jan Mäkelä ist Vertriebsleiter von Cajo und kennt die Herausforderungen, denen sich die Unternehmen in der verarbeitenden Industrie mit der Rückverfolgbarkeit von Produkten gegenübersehen
SCHLÜSSELWÖRTER: Rückverfolgbarkeit, Nachverfolgung, Lieferkette, Lasermarkierung, Kennzeichnung, Produktion
Nachrichten
Wir sind auf der Suche nach Geschäftspartnern in der DACH-Region
2.6.2020
Mehr lesen
CAJO BRINGT IHRE LASERMARKIERTECHNOLOGIE AUF TUBE 2020!
21.1.2020
Mehr lesen
Cognex Vision-Seminar in Vilnius von Cajo Technologies und TR Electronic
9.5.2019
Mehr lesen
Cajo ausgewählt als Lieferant für Tata Steel
6.5.2019
Mehr lesen
Referenzen
Verschwindende Tintenstrahlmarkierungen als Schmerzpunkt für Wavin
26.3.2020
Mehr lesen
Oura Smart-Ring und laserbeschriftete Leiterplatten  
12.2.2020
Mehr lesen
Kosteneinsparung durch gleichmäßigen Markierprozess für iLOQ
29.10.2019
Mehr lesen
Cajo Technologies entwickelte in Zusammenarbeit mit PKC Group eine innovative Lösung zur Kennzeichnung von Kabelbäumen
4.4.2019
Mehr lesen
Veranstaltungen
CAJO BRINGT IHRE LASERMARKIERTECHNOLOGIE AUF TUBE 2020!
21.1.2020
Mehr lesen
Cognex Vision-Seminar in Vilnius von Cajo Technologies und TR Electronic
9.5.2019
Mehr lesen
CAJO TECHNOLOGIES ERÖFFNET BETRIEBSSTÄTTE IN DEUTSCHLAND
25.3.2019
Mehr lesen
Cajo exhibiting in Metav exhibition in Düsseldorf with the most advanced laser marking system
13.2.2018
Mehr lesen
Artikel
Verschwindende Tintenstrahlmarkierungen als Schmerzpunkt für Wavin
26.3.2020
Mehr lesen
Kosteneinsparung durch gleichmäßigen Markierprozess für iLOQ
29.10.2019
Mehr lesen
Rückverfolgbarkeit ist Qualitätskontrolle
7.10.2019
Der Schriftsteller Jan Mäkelä ist Vertriebsleiter von Cajo und kennt die Herausforderungen, denen sich die Unternehmen in der verarbeitenden Industrie mit der Rückverfolgbarkeit von Produkten gegenübersehen
Mehr lesen
Laser safety
19.8.2019
Mehr lesen
ArtikelReferenzen

Verschwindende Tintenstrahlmarkierungen als Schmerzpunkt für Wavin

Wavin ist ein multinationaler Hersteller von Kunststoffrohren, hauptsächlich für Entwässerungs- und Wasserversorgungszwecke. Der schwedische Ableger stellt PE 80-Rohre (Polyethylen) her, und der Endkunde benötigt dauerhafte Rückverfolgbarkeitsmarkierungen auf Rohren, welche

ArtikelReferenzen

Kosteneinsparung durch gleichmäßigen Markierprozess für iLOQ

iLOQ ist ein schnell wachsender Hersteller und Entwickler von digitalen Schließanlagen. Ihre elektronisch programmierbaren digitalen und mobilen Schlüssel sind selbstladend und es werden keine Batterien oder Kabel benötigt. Jeder

Artikel

Rückverfolgbarkeit ist Qualitätskontrolle

Rückverfolgbarkeit kann definiert werden als die Fähigkeit und Möglichkeit, den Produktfluss in der gesamten Herstellungs- und Lieferkette zu überprüfen. Das Wort Rückverfolgbarkeit kombiniert Rückverfolgung und Fähigkeit, was die Möglichkeit